Finanzielles

Der Elternbeitrag errechnet sich anhand einer Monatspauschale. Betriebsferien, Feiertage, individuelle Ferien, Krankheiten und allfällige Abwesenheiten des Kindes führen zu keiner Reduktion des Elternbeitrags, diese Abwesenheiten sind bereits in der Monatspauschale berücksichtigt. Die vertraglich vereinbarten Betreuungstage pro Monat werden im Voraus in Rechnung gestellt, diese sind bis zum 10. des verrechneten Monats zu bezahlen. Wir empfehlen den Eltern das Einrichten eines Dauerauftrages bei ihrer Bank.

Monatspauschale

Es bestehen folgende Betreuungsmöglichkeiten:

  • Ganztagesbetreuung 7.00h-19.00h inklusive Ferienbetreuung
    CHF 120.00 pro Tag / CHF 2'400.00 pro Monat 
  • Ganztagesbetreuung 7.00h-19.00h ohne Ferienbetreuung
    CHF 110.00 pro Tag / CHF 2'200.00 pro Monat 
  • Teilbetreuung 8.30h-16.30h inklusive Ferienbetreuung
    CHF 110.00 pro Tag / CHF 2'200.00 pro Monat 
  • Teilbetreuung 8.30h-16.30h ohne Ferienbetreuung
    CHF 100.00 pro Tag / CHF 2'000.00 pro Monat 


Die Monatspauschale berechnet sich wie folgt (Stand 01.2017):

Anzahl Tage pro Woche x Tagesbeitrag x 4 Wochen = Monatspauschale.
Die Monatspauschale wir 12x pro Jahr verrechnet.

Betreuungsvarianten

Die Betreuung während des ganzen Tages wird zu einem vollen Tagesbeitrag gerechnet, weiter besteht die Möglichkeit, das Kind bis mittags (nach dem Mittagessen) zu einem halben Tagesbeitrag betreuen zu lassen. Die Anzahl der Betreuungstage werden im Voraus vereinbart.
Im Vorkindergarten und im ersten Kindergartenjahr ist die minimale Belegung zwei Tage, im obligatorischen Kindergartenjahr muss jedes Kind aus rechtlichen Gründen (Schulobligatorium) den Kindergarten mindestens dreieinhalb Tage (8.45h bis 16.15h) besuchen.

Flexible Zusatztage und Tauschtage

Für Kinder im Vorkindergarten und im ersten, nicht obligatorischen Kindergartenjahr besteht die Möglichkeit, bei Verfügbarkeit die fixen Betreuungstage innerhalb der gleichen Woche zu tauschen oder zusätzliche Betreuungstage zum Tagestarif zu buchen. Die Kinder des obligatorischen Kindergartens können nur Zusatztage zusätzlich zum Fixum von 3.5 Tagen belegen.

Subventionen

Die Elternbeiträge werden von der Partnerfirma subventioniert. Anhand des Einkommens beider Elternteile wird der Tagesbeitrag individuell berechnet. Wenn die Eltern den Firmenrabatt beanspruchen wollen, müssen sie die Lohndaten des gesamten Haushaltseinkommens mittels Formular der take best care GmbH offen legen. Big Bear House verpflichtet sich, die Daten gemäss Datenschutzrichtlinien streng vertraulich zu behandeln.

Kinder, die im obligatorischen Schuljahr den Kindergarten Big Bear House besuchen und die im Kanton Zug wohnhaft sind, erhalten eine Schulgeldreduktion in der Höhe der Hälfte des Kantonsbeitrages. Dieser wird nach Eingang bei der take beat care GmbH an die Eltern ausbezahlt. Ausserkantonal schulpflichtige und alle nicht schulpflichtigen Kinder haben keinen Anspruch auf Schulgeldreduktion.

Kündigung

Jeder Kindergartenplatz kann vonseiten der Eltern und Big Bear House mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist schriftlich auf Ende Oktober, Ende Januar, Ende April oder Ende Juli gekündigt werden. Bei Nichteinhaltung der Kündigungsfrist werden für deren Dauer die vollen Kindergartenbeiträge verrechnet.

Wurde ein Betreuungsplatz vertraglich zugesagt und erfolgt vonseiten der Eltern vor Antritt des Kindergartenplatzes eine Kündigung weniger als zwei Monate vorher, so werden für die Dauer der Kündigungsfrist die Elternbeiträge fällig.